LEICA M10-R Schwarz Lack

Die Kamera befindet sich in einem technisch einwandfreien Zustand.
Sie weist Gebrauchsspuren auf. Diese haben keinen Einfluss auf die Funktionalität der Kamera.

Lieferumfang: mit OVP

mehr ...

Nicht vorrätig

Nr. : 5654438 Zustand : B

7.495,00 

Beschreibung

Die Designvariante der Leica M10-R kombiniert die moderne Technik des Serienmodells mit klassischen Design-Elementen. Neben der schwarzen, glänzenden Lackierung ziert der berühmte Leica Fadenzug sowie die „Ernst Leitz Wetzlar“-Gravur ihre Deckkappe. Zudem sind das ISO- sowie das Zeitenrad mit einer klassischen Kreuzrändelung versehen und der Auslöseknopf präsentiert sich in silbern verchromter Ausführung. Auch auf den typischen roten Leica Punkt wurde bewusst verzichtet. Weltweit werden 2000 Exemplare der schwarz lackierten Leica M10-R erhältlich sein. In den Leistungen und technischen Eigenschaften entspricht die Designvariante dem Serienmodell.

Wie alle Messsucherkameras von Leica wird auch die M10-R mit einem hohen Handarbeits-Anteil von erfahrenen Spezialisten in der Manufaktur in Wetzlar gebaut. So wird sichergestellt, dass der besonders hohe Anteil mechanischer Komponenten – wie etwa der komplexe Messsucher – nicht nur mit höchster Präzision funktioniert, sondern auch extrem robust ist. Eine Leica M steht für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit, was sie zu einer nachhaltigen Investition macht.

Die Qualitäten der Leica M10-R lassen sich vor allem dann voll ausnutzen, wenn die Kamera in Verbindung mit den Leica M-Objektiven eingesetzt wird. Deren exzellente Abbildungsleistungen lassen sich mit der Leica M10-R in vollem Umfang ausschöpfen. Gerade in Verbindung mit Objektiven der neuesten Generation wie dem Leica APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH. entstehen Aufnahmen von überragender Qualität. Auch den von Fotografie-Begeisterten geschätzten Charakter älterer M-Objektive arbeitet die M10-R eindrucksvoll heraus.