LEICA Summilux-M 1,4/50mm silbern verchromt 2. Version

– mit 2 Gegenlichtblenden
– Service durchgeführt bei Leica im November 2020

mehr ...

Vorrätig

Nr. : 1928498 Zustand : BB

2.395,00 

Beschreibung

Das Summilux-M 1,4/50mm ist ein 1959 eingeführtes hochlichstarkes Standardobjektiv dessen Haupanwendungsbereich Photojournalismus und available light Photographie umfasst.
Die optische Rechnung des Objektives ist eine Weiterentwicklung des sechslinsigen Aufbaus welcher bei dem von 1949 bis 1959 gebautem Summarit 1,5/50mm benutzt wurde. Durch das hinzufügen einer weiteren Linse erreichte das Summilux 1,4/50mm eine deutlich höhere Abbildungsleistung als das Vorgängerobjektiv, und kann somit als das erste hochlichtstarke Leica Objektiv welches nach modernen optischen Gesichtpunkten berechnet wurde angesehen werden.
Ohne es offiziell bekannt zu geben wurde das Summilux 1,4/50mm bereits ab 1961 mit einem überarbeiteten optischen Aufbau gefertigt. Dieser erzielte eine nochmals gesteigerte Abbildungsleistung und die Änderung wurde von Leitz/Leica im Jahr 1965 veröffentlicht.

Zum Verkauf steht ein Summilux-M 1,4/50mm in silbern verchromter Ausführung aus dem Baujahr 1962. Es handelt sich um die zweite Version dieses Objektives. Es ist in sehr gutem Zustand und wird mit folgendem Zubehör geliefert:

– historisch korrekte Gegenlichtblende (XOOIM/ 12521G) + Deckel
– Gegenlichtblende der späteren Ausführungen (12586) + Deckel
– Frontdeckel (Ersatz)
– Rückdeckel
– Lederköcher

Folgende Servicearbeiten wurde im November 2020 bei Leica durchgeführt (Beleg wird mitgeliefert):

– Fokussierung instandgesetzt
– Linsensystem gereinigt (soweit möglich)

Trotz der Reinigung verbleibt ein leichter Restbelag im Linsensystem (nur sichtbar mit einer Taschenlampe), dieser ist aber nicht abbildungsrelevant und hat keine Auswirkung auf Ihre Bilder.

Auf der Frontlinse ist ein Punkt zu erkennen, dieser ist aber ebenfalls nicht abbildungsrelevant und hat keine Auswirkung auf Ihre Bilder.